Gerolzhofen

Stationen eines bewegten Lebens

Inge Weißenberger wird 85 Jahre alt.
Foto: Ronnie Weißenberger | Inge Weißenberger wird 85 Jahre alt.

Inge Weißenberger feiert am 16. Oktober in Gerolzhofen ihren 85. Geburtstag. Das Geburtstagskind wurde laut Pressemitteilung am 16. Oktober 1935 als erstes von vier Kindern der Eheleute Christian und Margarete Rambacher in Prappach bei Haßfurt geboren. Als Kind musste sie in der Kriegszeit in der elterlichen Landwirtschaft tatkräftig mit anpacken und sich um ihre jüngeren Geschwister kümmern.

Nach ihrer Schulzeit erlernte sie den Beruf einer Großhandelskauffrau in Schweinfurt. 1957 heiratete sie den Fuhrunternehmer Hans Weißenberger aus Gerolzhofen. Aus der Ehe gingen drei Söhne hervor. Für das Fuhrunternehmen war sie eine unentbehrliche Kraft und unterstützte ihren Ehemann tatkräftig im Büro. Zusätzlich legte sie neben der Haus- und Büroarbeit die Taxifahrerprüfung ab und gründete ihre eigene Firma „Inge Weißenberger – Mietwagen und Krankentransporte“. Ihr Einfühlungsvermögen und ihre freundliche Art waren bei ihren Kunden sehr geschätzt, heißt es im Pressebericht.

In ihren Berufen ging sie voll und ganz auf und konnte ihre Leidenschaft darin erkennen. Ihr Halt und Lebensmittelpunkt war aber immer die Familie und ihre drei Söhne, auf die sie bis heute immer noch stolz ist. Der Familienzusammenhalt war ihr immer wichtig, sowie die zahlreichen Familienfeste.

Nie den Lebensmut verloren

Nach einer schweren Erkrankung kämpfte sie sich tapfer ins Leben zurück. Kurz danach musste sie aber mit dem Tod ihres Bruders und ihres Ehemannes Hans zwei weitere Schicksalsschläge hinnehmen. Sie verlor aber nie ihren Lebensmut. Sie meistert noch heute ihren Alltag eigenständig und ist auf keine Hilfe angewiesen.

Sie nimmt regen Anteil am Familiengeschehen ihrer drei Söhne und dessen Familien. Die Jubilarin blickt stolz auf sieben Enkel und eine Urenkelin. Zu ihren Hobbys zählen immer noch Turnen und Gymnastik, Wanderungen in Bad Aussee (Österreich), Bus- und Schiffsreisen und Spaziergänge in der heimischen Region. Freude bereitet ihr nach wie vor die Arbeit im eigenen Garten. Gerne fährt sie in ihr Heimatdorf Prappach und besucht das elterliche Grab und Bekannte. Geistige Kraft schöpft die Jubilarin aus der Fußwallfahrt nach Vierzehnheiligen, an der sie jedes Jahr teilnimmt und im dortigen Diözesanhaus übernachtet. 2019 wurde sie für 40-malige Teilnahme geehrt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gerolzhofen
Brüder
Büroarbeit
Ehegatten
Familienfeiern und Familienfeste
Geburtstage
Geburtstagskinder
Geschwister
Hochzeiten
Krankentransporte
Söhne
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)