Schweinfurt

MP+Straßen im Kreis Schweinfurt: Wie der Sanierungsstau  verhindert werden soll

Mehr Lkw, größere landwirtschaftliche Maschinen – Kreisstraßen müssen viel aushalten, ihr Unterhalt ist teuer. Dafür nimmt der Landkreis nun mehr Geld in die Hand.
Löcher stopfen, Fahrbahndecken erneuern. Wie auf diesem Symbolbild gehört auch dies zu den Aufgaben des Landkreises, wenn es um den Unterhalt der etwa 300 Kilometer Kreisstraßen geht. Die Investitionen dafür sind im sogenannten Deckenbauprogramm zusammengefasst.
Foto: Jens Büttner | Löcher stopfen, Fahrbahndecken erneuern. Wie auf diesem Symbolbild gehört auch dies zu den Aufgaben des Landkreises, wenn es um den Unterhalt der etwa 300 Kilometer Kreisstraßen geht. Die Investitionen dafür sind im sogenannten Deckenbauprogramm zusammengefasst.

Neben der Vorstellung der aktuellen Fortschreibung des Investitionsprogrammes für den Straßenbau im Landkreis Schweinfurt, wurde bei der Sitzung des Kreisausschusses für Straßenbau und Radwegeinfrastruktur im Kreisbauhof Gerolzhofen auch das sogenannte Deckenbauprogramm 2022 vorgestellt. Deckenbau, das bedeutet Oberflächen und Straßendecken zu sanieren oder zu erneuern.

Weiterlesen mit MP+