Schweinfurt

Süßes, Gewürze und Soßenpulver vor dem Schweinfurter Rathaus

"Besser als nix", meinten am Mittwoch die zwei Frauen, die aus der Keßlergasse kamen und über ein wenig weihnachtliche Atmosphäre vor dem Rathaus staunten.
Weihnachtliche Atmosphäre zumindest direkt vor dem Rathaus.
Foto: Martina Müller | Weihnachtliche Atmosphäre zumindest direkt vor dem Rathaus.

Neben getrockneten Kräutern und Gewürzen hat die Firma Ritz-Gewürze Tees, Bonbons und Zutaten für den Glühwein mit auf die Stadtweihnacht vor dem Rathaus gebracht. Geschäftsführer Markus Rehmet ist trotz der nassen Kälte und des "mageren Zuspruchs froh, endlich einmal wieder raus zu kommen", was seit März nicht mehr der Fall war. Das auf Kirchweihen und Volksfeste spezialisierte Unternehmen muss seit Monaten auf bessere Zeiten warten, denn der Online-Handel allein trägt die Firma nicht. Dass das Geschäft hier in Schweinfurt den "Umständen entsprechend" läuft, hat man der Stammkundschaft zu verdanken. Was fehlt, ist die Laufkundschaft, die in den Vorjahren beim Schweinfurter Weihnachtsmarkt reichlich flanierte.

Ein Verkaufsstand für Schokofrüchte.
Foto: Martina Müller | Ein Verkaufsstand für Schokofrüchte.

Beim Stand mit den Vesperbrettern und den Küchengerätschaften aus Olivenholz ist zu erfahren, dass am Morgen "ein bisschen was läuft", ansonsten aber alltäglich "tote Hose" herrsche. Auf dem Marktplatz gibt es auch Weihnachtsschmuck, Pulver für Suppen und Soßen sowie Süßes, das im "Schokohaus vom Nikolaus" zumindest "schleppend" verkauft wird. Dort hat man notiert, dass die Leute sich über das Angebot freuen und darüber, dass wenigstens ein wenig Weihnachtsmarkt-Atmosphäre geschaffen sei. Inhaberfamilie Bassing vermisst den Glühwein ("wenn es wenigstens einen Punsch geben würde") und ist zurückhaltend optimistisch. Auf mehr Besucher hofft man, "wenn es nicht mehr so kalt ist".     

Das Haus vom Nikolaus.
Foto: Martina Müller | Das Haus vom Nikolaus.

Kein Gedränge, sondern reichlich Platz gibt es nicht nur bei den sieben Hütten vor dem Rathaus, sondern auch bei den drei Ständen am Georg-Wichtermann-Platz. Die Nachfrage an Whiskeys aus aller Welt, Kaffee, Likören und Marmeladen, an Süßigkeiten und an Wärmendem hält sich in Grenzen und der "Manuel" sagt: "Was soll ich sagen". Dann sagt er doch noch, dass es schwierig sei, ohne Markt einen Marktstand zu betreiben.

Schon kleiner geplant und noch kleiner geworden 

Der aktuelle Lockdown hatte den Plänen für die ursprünglich geplante Stadtweihnacht (statt des ohne Pandemie üblichen Weihnachtsmarktes) einen Strich durch die Rechnung gemacht. Vorgesehen war, dass an verschiedenen Plätzen weihnachtliche Atmosphäre geschaffen wird. Auch sollten gastronomische Flächen für Glühwein und Speisen ausgewiesen und der Schillerplatz zwischen Innenstadt und Stadtgalerie mit Kinderkarussell und Kinderriesenrad bestückt werden. Für den Marktplatz war ein Weihnachtsdorf mit dem Verkauf von Essen und Getränke geplant.

Einsam steht der Adventskalender –weit entfernt vom heuer wieder prächtigen Weihnachtsbaum.
Foto: Martina Müller | Einsam steht der Adventskalender –weit entfernt vom heuer wieder prächtigen Weihnachtsbaum.
Abendstimmung am Schweinfurter Rathaus.
Foto: Martina Müller | Abendstimmung am Schweinfurter Rathaus.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Gerd Landgraf
Georg-Wichtermann-Platz
Gerichte und Speisen
Gewürze
Glühwein
Liköre
Saucen
Suppen
Süßwaren
Weihnachtsmarkt Schweinfurt
Weihnachtsmärkte
Weihnachtsschmuck und Weihnachtsdekoration
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!