SCHWEINFURT

Unternehmer stellen sich ihrer Verantwortung

Mit der Thematik „CSR – Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“, einem Projekt, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der EU gefördert, wird, setzten sich Schweinfurter Wirtschaftsjunioren auseinander.

Referenten waren Ina Medick und Patrick Bungard vom CSRegio-Team der Universität Bayreuth. Das Projekt hat zum Ziel, das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) – die soziale und gesellschaftliche Verantwortung, die ein Unternehmen gegenüber der Gesellschaft hat – im Bereich Nordbayern zu fördern und die regionale Vernetzung gleichgesinnter Unternehmen voranzutreiben.

Den beiden Vortragenden war besonders wichtig herauszustellen, dass CSR nicht alleine eine Kostenfrage, sondern als Investition in die Zukunft des Unternehmens zu sehen ist. CSRegio unterstützt unter anderem im Rahmen von zweitägigen Praxisseminaren und begleitenden Maßnahmen interessierte Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von CSR-Projekten.

Patrick Bungard appellierte zum Schluss an die anwesenden Unternehmer: „CSR ist nicht etwas, das man machen kann, sondern das man machen muss, um sein Unternehmen für die Zukunft fit zu machen.“

Andrea Schmidt, Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt zog eine positive Bilanz: „CSRegio ist definitiv ein unterstützenswertes Projekt. Wir als Wirtschaftsjunioren sind mit unseren Projekten wie dem AzubiCamp und dem Schweinfurter Berufsinformationstag seit geraumer Zeit sozial für die Region tätig, daran können wir anknüpfen. Wir wollen CSRegio dabei unterstützen, in der Region Projektpartner zu finden und spannende, wichtige CSR-Projekte umzusetzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Die Wirtschaftsjunioren Schweinfurt sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit 51 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Sie gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an und bilden mit mehr als 10 000 Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz rund 300 000 Arbeits- und 35 000 Ausbildungsplätze.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Andrea Schmidt
Bundesministerien
Europäische Union
Führungskräfte
Mittelstand
Universität Bayreuth
Unternehmer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!