Schweinfurt

MP+Vereine in Unterfranken: Wo Hund und Herrchen gemeinsam trainieren

Auf diesem Schweinfurter Sportplatz geht es um Fährte und Spur, Gehorsam, Schutzdienst und Verteidigung: Wieso beim Polizei- und Schutzhundeverein Teamarbeit gefragt ist.
Hund und Herrchen bei einer Prüfung auf dem Hundeplatz des PSV Schweinfurt und Umgebung.
Foto: PSV Schweinfurt und Umgebung | Hund und Herrchen bei einer Prüfung auf dem Hundeplatz des PSV Schweinfurt und Umgebung.

Auf diesen Rasen wären manch andere Sportvereine sicher neidisch: großes Feld, saftiges Grün! Der Hundeplatz des PSV Schweinfurt und Umgebung, direkt neben dem Aero-Club gelegen, ist groß wie ein Fußballplatz - und gut gepflegt. Aber hier trainieren keine Fußballer, sondern - wenn die Pandemie nicht gerade dazwischen kommt – Mensch und Hund. Und auch wenn der volle Name Polizei- und Schutzhundeverein es nahelegen würde - die Mitglieder sind keine Polizisten. Wobei das Verhältnis zu den Beamten gut ist, erklärt Martin Preißendörfer, der erste Vorsitzende der PSG.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!