Gerolzhofen

Weihnachtliche Jubelklänge im Steigerwalddom

Der rund 60-köpfige Projektchor der Pfarreiengemeinschaft „St. Franziskus am Steigerwald“ bereitet sich schon seit Wochen auf das Festkonzert am vierten Advent vor.
Foto: Klaus Vogt | Der rund 60-köpfige Projektchor der Pfarreiengemeinschaft „St. Franziskus am Steigerwald“ bereitet sich schon seit Wochen auf das Festkonzert am vierten Advent vor.

„Hodie Christus natus est“ - Heute ist Christus geboren:  Diese Weihnachtsmesse des um 1900 in Prag wirkenden Josef Jan Baptist Cainer wird am vierten Adventssonntag, 22. Dezember, in der Stadtpfarrkirche Gerolzhofen aufgeführt und soll auf den Tag der Geburt des Herrn einstimmen. Schlichte böhmische Melodien sind es, die mit eher leisen Tönen dieses Werk prägen, aber gerade deshalb finden sie schnell in die Herzen, lassen uns träumen und lächeln in Gedanken an Zeiten, als die Weihnachtszeit noch eine stille Zeit war und das schneebedeckte Land noch die Regel und nicht die Ausnahme.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung