Schweinfurt

MP+Wie kommen Schweinfurts Autohäuser durch die Corona-Krise?

Bedeutet mehr Homeoffice automatisch weniger Autofahrten und bekommt dies die Kfz-Branche zu spüren? Wie Schweinfurter Autohäuser die Pandemie erleben.
Wie macht sich Corona in Autohäusern bemerkbar? Das Bild zeigt die Werkstatt des Autohauses Vossiek in Schweinfurt.
Foto: Stefan Pfister | Wie macht sich Corona in Autohäusern bemerkbar? Das Bild zeigt die Werkstatt des Autohauses Vossiek in Schweinfurt.

Kaum eine Berufssparte hat nicht an den Folgen der Corona-Krise zu knabbern. Auf den ersten Blick müsste also auch die Automobilbranche stark gebeutelt sein, denn alleine das Thema Homeoffice dürfte zu weniger Autofahrten, weniger Reparaturen und weniger Neuanschaffungen führen. Doch ist das wirklich so? Eine Nachfrage bei Schweinfurter Autohäusern gibt Einblicke in die Branche und zeigt, wie die Händler durch die Krise kommen.Klar ist: Seit Einführung der "Bundesnotbremse" ist für den Autohandel bis zu einem Inzidenzwert von 150 noch "Click & Meet", also der Besuch nach vorheriger Terminvereinbarung und ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat