Schweinfurt

MP+Zu wenig Grün und keine Photovoltaik: Parkhaus in Schweinfurt sorgt für Streit

Nahe der Mälzerei Schubert in Schweinfurt soll ein neues, privates Parkhaus mit 261 Stellplätzen entstehen. Warum der Bauausschuss dabei große Bedenken und Kritik hatte.
Derzeit ist auf dem Gelände neben der Mälzerei Schubert an der Ecke Mainberger Straße/Gartenstraße in Schweinfurt ein Parkplatz für Dauerparker. Nun soll hier ein Parkhaus mit 261 Plätzen für Dauerparker entstehen.
Foto: Oliver Schikora | Derzeit ist auf dem Gelände neben der Mälzerei Schubert an der Ecke Mainberger Straße/Gartenstraße in Schweinfurt ein Parkplatz für Dauerparker. Nun soll hier ein Parkhaus mit 261 Plätzen für Dauerparker entstehen.

In Schweinfurt als Pendler einen Parkplatz nahe der Innenstadt zu finden, ist ein schwieriges Unterfangen. Kostenlosen Parkraum gibt es fast keinen, und die Wartelisten für Stellplätze sind alleine für die städtischen Parkhäuser ellenlang: Bis zu 1000 Namen stehen laut Ordnungsreferent Jan von Lackum darauf. Warum also hatte der Bauausschuss so große Schwierigkeiten, sich mit dem Neubau eines privaten Parkhauses neben der Mälzerei Schubert anzufreunden?Geplant ist auf dem dort derzeit bereits als Parkfläche für Dauerparker genutzten, geschotterten Grundstück neben der Mälzerei Schubert ein Parkhaus mit acht ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!