WÜRZBURG

50 Jahre Küferstube: Weinkönigin zu Besuch

Weinkönigin zu Besuch       -
|

Die Küferstube am Alten Kranen ist 50 Jahre alt geworden. Genauso lang liefert die Krautheimer Privatbrauerei Düll das Bier. Ihr Chef Friedrich Düll, der auch Präsident des Bayerischen Brauerbundes ist, hat der Wirtin

Helga Müller

(links) dafür eine Ehrenurkunde überreicht. Die Küferstube steht aber nicht nur für Bier, hier ist auch der Wein zuhause, wie der Name des Lokals schon sagt. In der Familie gab es drei Küfer, also Fassmacher, und eine der Werkstätten schließt sich gleich ans Lokal an. Eine ganz besondere Beziehung zum Wein hat der Lebensgefährte der Wirtin

Alfred Karches

(rechts). Der gelernte Steinmetz, der im Lokal tatkräftig mithilft, ist ein Fan der Fränkischen Weinköniginnen und sammelt seit Jahrzehnten deren Bilder und Autogrammkarten, die einen Ehrenplatz im Lokal haben. So viel Wertschätzung für das Amt hat auch die amtierende Fränkische Weinkönigin

Melanie Dietrich

begeistert. So hat sie sich jetzt die Zeit genommen, den Wirtsleuten zum Jubiläum persönlich zu gratulieren und ihre eigene Autogrammkarte dort in die Galerie zu stellen.

Mit seinem Restaurant „Louvre“ in Rothenburg hat sich

Bernhard Reiser

einen Michelin-Stern geholt. Seit zehn Jahren ist der Spitzenkoch in Würzburg. Das Jubiläum findet am Freitag, 20. Juli, seinen Höhepunkt. Reiser verspricht etwas, das es in Würzburg noch nicht gab: eine „Big Bottle Party“ mit außergewöhnlichen Weinen aus Magnum, Doppelmagnum & Co. Gefeiert wird bei „Reisers am Stein“ im Hof, auf der Terrasse und im Restaurant. Musikalisch werden die Gäste von einem Trio mit Cello, Geige, Gitarre und Gesang. Zu späterer Stunde geht es mit Live-Saxophon zur Musik der DJane Mellowrose aus Berlin weiter. Kartenvorverkauf unter Tel. (09 31) 28 69 01 oder via E-Mail mail@der-reiser.de. Foto: H. Kriener

Im Rahmen der 40 Jahr-Feier des Rotary-Clubs Würzburg-Stein fand auf Schloss Zeilitzheim die Übergabe des Präsidentenamtes des Clubs statt. Auf

Dr. Thomas Dörfelt

(rechts) folgt der Würzburger Goldschmied

Markus Engert

(links). Dieser leitet damit in den nächsten zwölf Monaten einen der mitgliederstärksten Würzburger Serviceclubs, der alleine im letzten Jahr über 40 000 Euro für verschiedene gemeinnützige Zwecke ausgeben konnte. Foto: Privat

Anregungen für „Boulevard Würzburg“ nimmt Autor Herbert Kriener gerne entgegen: herbert.kriener@mainpost.de

Weinkönigin zu Besuch       -
|

Weinkönigin zu Besuch       -
|

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bernhard Reiser
Louvre
Melanie Dietrich
Michelin
Weinköniginnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!