52 Baugrundstücke mit möglichst wenig Vorgaben

Von der bestehenden Bebauung (links und im Hintergrund) bis zum Wirtschaftsweg (am rechten Bildrand) soll sich bei Waldbrunn das Baugebiet Wiesengrund II auf einer Fläche von 13 Hektar erstrecken. Im Vordergrund die Kreisstraße Wü 12 die Waldbrunn und Eisingen verbindet.
Foto: Herbert Ehehalt | Von der bestehenden Bebauung (links und im Hintergrund) bis zum Wirtschaftsweg (am rechten Bildrand) soll sich bei Waldbrunn das Baugebiet Wiesengrund II auf einer Fläche von 13 Hektar erstrecken. Im Vordergrund die Kreisstraße Wü 12 die Waldbrunn und Eisingen verbindet.

Rund zehn Jahre nachdem die Gemeinde Waldbrunn zuletzt das Baugebiet „Am Forst“ in Angriff nahm, soll nun auch der „Wiesengrund II“ in zwei Bauabschnitten erschlossen werden. Nach der Präsentation des Gesamtkonzepts in der jüngsten Sitzung fasste der Gemeinderat die notwendigen Beschlüsse – unter anderem auch zur vorzeitigen Bürgerbeteiligung sowie Beteiligung öffentlicher Belange.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung