Würzburg

Aktionen für mehr Grundwasserschutz in Unterfranken

Eine Schulklasse besucht die interaktive Wanderausstellung 'Trinkwasser für Unterfranken'.
Foto: Daniel Peter | Eine Schulklasse besucht die interaktive Wanderausstellung "Trinkwasser für Unterfranken".

Der Norden Bayerns ist seit Jahren von zunehmender Trockenheit betroffen. Deshalb arbeitet die Regierung von Unterfranken mit ihrer "Aktion Grundwasserschutz – Trinkwasser für Unterfranken" schon seit rund 20 Jahren dafür, das Bewusstsein für die Bedeutung des Wassers zu stärken. Hierzu wurden unter anderem Modellprojekte sowie Bildungs- und Informationsmaterial entwickelt, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.Für Kinder im Kindergartenalter gibt es eine "Schatzkiste Wasser". Diese kann von den Bildungseinrichtungen kostenfrei ausgeliehen werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung