Kirchheim

Banger Blick in die Zukunft: Kämmerer plant mit hoher Neuverschuldung

Die Erweiterung des Kindergartens Sankt Michael ist die mit Abstand teuerste Baumaßnahme in den kommenden Jahren.
Foto: Christian Ammon | Die Erweiterung des Kindergartens Sankt Michael ist die mit Abstand teuerste Baumaßnahme in den kommenden Jahren.

Als Haushalt, der "an die Belastungsgrenze führe", beschrieb Bürgermeister Björn Jungbauer den nun im Gemeinderat vorgestellten Haushalt für das laufende Jahr 2021. Geprägt ist er vom Ausbau der beiden Kindergärten: Ausgaben von insgesamt rund 3,4 Millionen Euro stehen hier im Raum. Voraussichtlich gelingt es der Gemeinde damit nicht, die gesetzlich geforderte Mindestzuführung sicherzustellen. Es bleibt in diesem Jahr ein Defizit von 340 000 Euro. Auch in den kommenden Jahren dürfte sich dies nur unwesentlich ändern.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung