Würzburg

Besuch aus Mbinga an der Maria-Ward-Realschule

Zu Besuch kam Vater Lukas aus Mbinga in die Maria-Ward-Realschule.
Foto: Maria-Ward-Schule Würzburg | Zu Besuch kam Vater Lukas aus Mbinga in die Maria-Ward-Realschule.

Hautnah konnten am Mittwoch, 2. Oktober, die Schülerinnen der Maria-Ward-Schule Würzburg Vater Lukas aus Mbinga in Tansania erleben. Begleitet wurde Vater Lukas von Klaus Veh, Leiter der Würzburger Diözesanstelle Mission-Entwicklung-Frieden. Langer Schulweg wird zu Fuß zurückgelegtAlle Fragen, die sie zu ihrer Partnerschule, der Miparu Secondary School in Mbinga hatten, beantwortete er sogar in einem perfekten Deutsch. Sie erfuhren, dass die Kinder dort einen langen Schulweg zu Fuß zurücklegen müssen, dank ihrer Spenden nun kein Wasser mehr vom Brunnen holen müssen und jetzt Fenster in ihren Schlafräumen haben.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung