Würzburg

Bezirksmedaille für verdiente Unterfranken

Verdient um Unterfranken: Die Unterfränkische Bezirksmedaille erhielten, (von links) Johannes Sitter, Dr. Peter Motsch, Dr. Paul Beinhofer, Armin Grein und Helmut Schuhmacher. Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel (Vierter v.l.) und seine Stellvertreterin Eva-Maria Linsenbreder.
Foto: Christian Ammon | Verdient um Unterfranken: Die Unterfränkische Bezirksmedaille erhielten, (von links) Johannes Sitter, Dr. Peter Motsch, Dr. Paul Beinhofer, Armin Grein und Helmut Schuhmacher. Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel (Vierter v.l.) und seine Stellvertreterin Eva-Maria Linsenbreder.

Im Anschluss an die jüngste Sitzung des Bezirkstags verlieh Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel die Unterfränkische Bezirksmedaille an fünf langjährige und um Unterfranken verdiente Personen: Regierungspräsident a. D. Dr. Paul Beinhofer, von 2000 bis 2018 Regierungspräsident, unterstützte den Bezirk besonders im Gesundheitsbereich. Dr. Peter Motsch, 1994 bis 2018 Bezirksrat, seit 2007 CSU-Fraktionsvorsitzender und 2008 bis 2018 Vorsitzender im Partnerschaftskomitee, hatte unter anderem als Sozialreferent von Würzburg einen Schwerpunkt auf der Sozialpolitik. Armin Grein, zwischen 1984 und 2008 Landrat, von ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung