Würzburg

"bunt statt blau": Würzburger Schülerin gewinnt Plakatwettbewerb

Die Würzburger Schülerin Isabella Adelt hat mit ihrem Plakat einen bayernweiten Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit gegen das Rauschtrinken gewonnen. 
Foto: Patty Varasano | Die Würzburger Schülerin Isabella Adelt hat mit ihrem Plakat einen bayernweiten Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit gegen das Rauschtrinken gewonnen. 

"bunt statt blau": Unter diesem Motto beteiligten sich von Februar bis September bundesweit rund 4000 Schülerinnen und Schüler an einem Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit gegen das Rauschtrinken bei Jugendlichen. In Bayern kommt das beste Plakat für die Präventionskampagne von der 16-jährigen Schülerin Isabella Adelt vom Wirsberg-Gymnasium in Würzburg.