Würzburg

MP+Corona-Warn-App: Würzburger Professorin sieht Defizite bei Sicherheit

Wie sicher ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung, die seit Dienstag erhältlich ist? Eine  Würzburger Informatik-Professorin hat einige Sicherheitslücken entdeckt.
Die Würzburger Informatik-Professorin Alexandra Dmitrienko und ihr Team haben eine eigene Corona-Warn-App mitentwickelt. 
Foto: Uni Würzburg | Die Würzburger Informatik-Professorin Alexandra Dmitrienko und ihr Team haben eine eigene Corona-Warn-App mitentwickelt. 

Ein Forschungsteam der Universität Würzburg, der Technischen Universität Darmstadt und der Universität Marburg weist auf mögliche Datenschutz- und Sicherheitsrisiken der Corona-Warn-App der Bundesregierung hin. Die Würzburger Informatik-Professorin Alexandra Dmitrienko erklärt, welche Schwächen die App hat und warum sie mit einem Forscherteam eine eigene Corona-Warn-App mitentwickelt hat.Wie unterscheidet sich Ihre App "TraceCorona" von der offiziellen App der Bundesregierung?Alexandra Dmitrienko: Beide Apps zielen auf die Pandemie-Kontaktverfolgung ab.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat