Würzburg

Coronavirus: Bei Fragen und Sorgen hilft diese Nummer weiter

Erst vor kurzem haben die Würzburger Behörden ein Bürgertelefon zum Coronavirus eingerichtet. Die Leitungen stehen seitdem kaum still. Ein Besuch vor Ort.
Wibke  Schmidt leitet das Bürgertelefon für Fragen zum Coronavirus. Acht Mitarbeiter des Landratsamts und der Stadtverwaltung kümmern sich aktuell um die Anrufe.
Foto: Silvia Gralla | Wibke Schmidt leitet das Bürgertelefon für Fragen zum Coronavirus. Acht Mitarbeiter des Landratsamts und der Stadtverwaltung kümmern sich aktuell um die Anrufe.

Das Coronavirus sorgt in der Region zunehmend für weitere Infizierungen und auch Sorgen bei Bürgern, die unsicher sind, wie sie richtig reagieren sollen. Denn viele wissen gar nicht, wer ihr Ansprechpartner ist. Eine erste Anlaufstelle auf telefonischem Wege ist das sogenannte Bürgertelefon im Landratsamt.Im dritten Stock des Würzburger Landratsamtes klingelt ein Telefon nach dem anderen. Das ist zwar nichts untypisches, doch gerade jetzt klingelt es noch häufiger. Denn unter hölzernen Fachwerkbalken haben die Behörden dort eine Art Call-Center eingerichtet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung