Würzburg

Dankgottesdienst zum 80. Geburtstag von Pater Michael Wernicke

Mit Dankesworten, Segenswünschen und Applaus haben die Besucher eines Sonntagsgottesdienstes in der Würzburger Augustinerkirche Pater Michael Wernicke zum 80. Geburtstag gratuliert.

Pater Michael wurde am 2. August 1935 in Berlin geboren. Über die Jugend seiner Pfarrei St. Rita entschloss er sich, das Gymnasium und die Klosterschule in Münnerstadt zu besuchen. Seit 1956 ist Pater Michael ins Kloster eingetreten. 1957 begann er an der Universität Würzburg sein Theologiestudium, das er ab 1958 in Rom fortsetzte. Nach seiner Priesterweihe am 7. April 1962 in Rom wirkte Wernicke als Präfekt in der Klosterschule in Münnerstadt. 1964 wurde er für ein Promotionsstudium freigestellt. In dieser Zeit wirkte er als Hausgeistlicher bei Schwestern und als Krankenhausseelsorger.

An viele Stationen hat ihn seine Arbeit als Seelsorger und Wissenschaftler geführt: im Bistum Würzburg nach Münnerstadt, Würzburg-Sankt Bruno, Fährbrück und in das Augustinerkloster in der Würzburger Innenstadt. Von 1977 bis 1989 gehörte Wernicke zur Ordensleitung der Augustiner in Rom. Von 1991 bis 2001 war er Wallfahrtskurat und Prior in Fährbrück. Seitdem lebt er wieder im Augustinerkloster in Würzburg und arbeitet im Augustinus-Institut.

Der Kirchenhistoriker gilt als Kenner der Geschichte seines Ordens und des Ordensgründers Augustinus.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Fährbrück
Irene Konrad
Bistum Würzburg
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Kirchenhistoriker
Ordensgründer
Promotionsstudium
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!