Würzburg

MP+Das Stramu 2022 in Würzburg: Die schönsten Fotos und Highlights vom Festival für Straßenkunst

Trotz durchwachsenem Wetter war das diesjährige Stramu in Würzburg ein Erfolg. Welche Highlights es gab und wie zwei Künstlerinnen ihre diesjährigen Einnahmen bewerten.
Nach dem Regen begann das Stramu-Festival 2022.  Im Bild: Die Band 'The Trouble Notes' bei strahlend blauem Himmel auf dem Unteren Markt.
Foto: Ulises Ruiz | Nach dem Regen begann das Stramu-Festival 2022.  Im Bild: Die Band "The Trouble Notes" bei strahlend blauem Himmel auf dem Unteren Markt.

Das Wetter hat es in diesem Jahr nicht ganz so gut gemeint mit dem Festival für Straßenkunst (Stramu), zufrieden waren Künstlerinnen, Künstler und Veranstalter mit wenigen Abstrichen trotzdem: Drei Tage lang war die Würzburger Innenstadt zum ersten Mal seit 2019 am Wochenende wieder Schauplatz für Livemusik, Straßentheater und Artistik.Auch nach zwei Jahren Corona-Pause ist das Stramu sowohl bei den Mitwirkenden als auch beim Publikum immer noch bekannt und etabliert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant