Würzburg

MP+Erneuter Missbrauchsfall im Bistum Würzburg?

Bischof Franz Jung untersagt einem Priester die Ausübung seines Dienstes. Nun läuft unter anderem eine kirchenrechtliche Voruntersuchung.
Bischof Jung suspendierte einen Priester. (Symbolbild)
Foto: Getty Images | Bischof Jung suspendierte einen Priester. (Symbolbild)

Würzburgs katholischer Bischof Franz Jung hat einem Priester der Diözese die Ausübung des priesterlichen Dienstes verboten. Hintergrund sind wieder einmal Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs. Im aktuellen Fall sei das Opfer des Geistlichen eine "möglicherweise noch jugendliche Person" gewesen, teilte das Bistum am Donnerstagnachmittag mit. Der Priester sei "bis zur Klärung des Sachverhalts" suspendiert. Die Diözese habe am 3. Juli von den Vorwürfen erfahren. Der Bischof habe daraufhin eine kirchenrechtliche Voruntersuchung angeordnet.

Weiterlesen mit MP+