Würzburg

MP+Ernst Freier geht in Ruhestand: Der letzte Flug mit Christoph 18

Er hat viele Leben gerettet, ist sogar selbst einmal mit dem Rettungshubschrauber abgestürzt. Nach 41 Jahren verlässt Ernst Freier nun das Cockpit. Wie war der letzte Flug?
Mehr als 15 000 Einsätze flog Rettungsassistent Ernst Freier mit Christoph 18. 
Foto: Fabian Gebert | Mehr als 15 000 Einsätze flog Rettungsassistent Ernst Freier mit Christoph 18. 

Kurz vor Feierabend geht er nochmal los - der Piepser. So hell und durchdringlich ist der Klang, dass selbst erfahrene Rettungsassistenten wie Ernst Freier noch zusammenzucken. Dann muss alles ganz schnell gehen. Christoph 18, der an der Main-Klinik in Ochsenfurt stationierte Rettungshubschrauber, hat Einsatz. Die Crew weiß, was jetzt zu tun ist. Möglichst schnell muss der Heli in der Luft sein. Freier sitzt wie immer neben dem Piloten und achtet darauf, dass die Maschine sicher starten kann.

Weiterlesen mit MP+