Veitshöchheim

Erste Motorradwallfahrt zum Heiligen Berg der Franken

Die katholische Militärseelsorge hatte eingeladen zu einer Motorradwallfahrt mit drei Stationen.
Foto: Oliver Schmidt | Die katholische Militärseelsorge hatte eingeladen zu einer Motorradwallfahrt mit drei Stationen.

Zur ersten Motorradwallfahrt der katholischen Militärseelsorge Veitshöchheim lud der katholische Standortpfarrer aus Veitshöchheim Militärpfarrer Andreas Rudiger Interessierte aus seinem Seelsorgebezirk ein. So trafen sich bei durchwachsenem, aber trockenen Wetter eine Motorradfahrerin und 17 Motorradfahrer am Kreuz des Hubschrauberlandeplatzes in der Balthasar-Neumann-Kaserne Veitshöchheim, so die Pressemitteilung der Militärseelsorge. Nach der Begrüßung und der Einstimmung durch den Seelsorger stärkten sich die Motorradfahrer beim gemeinsamen Frühstück in der Truppenküche.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!