Veitshöchheim

"Fastnacht in Franken": Eine Million weniger TV-Zuschauer

Die Macher sind mit der Quote der Corona-Ausgabe dennoch zufrieden. Bernhard Schlereth beendet Tätigkeit als künstlerischer Leiter der Sendung.
Pandamanda: Das kultige Nilpferd Amanda von Bauchredner Sebastian Reich erschien diesmal als Pandabär verkleidet.
Foto: BR/Maximilian Albrecht | Pandamanda: Das kultige Nilpferd Amanda von Bauchredner Sebastian Reich erschien diesmal als Pandabär verkleidet.

Die "Fastnacht in Franken" ist beim Fernsehpublikum auch als Aufzeichnung angekommen, im Vergleich zu den Live-Prunksitzungen der vergangenen Jahre verlor die Sendung jedoch deutlich an Zuschauern. 2,81 Millionen Menschen verfolgten die fränkische Narrenschau im Bayerischen Fernsehen – genau eine Million weniger als im vergangenen Jahr. Der Marktanteil der Zuschauer in Bayern lag bei 37,9 Prozent.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat