Veitshöchheim

MP+Fastnacht in Franken: Live-Prunksitzung soll mit 2G-Regel stattfinden

In Veitshöchheim sollen im Februar 2022 nur Zuschauer Eintritt erhalten, die geimpft oder genesen sind. Diese Regelung empfiehlt Fastnachts-Präsident Marco Anderlik auch den Dorf-Vereinen.
Volle Mainfrankensäle bei der 'Fastnacht in Franken' in Veitshöchheim: So wie hier im Februar 2019 wünschen es sich die Veranstalter auch im kommenden Jahr wieder.
Foto: ArchivSilvia Gralla | Volle Mainfrankensäle bei der "Fastnacht in Franken" in Veitshöchheim: So wie hier im Februar 2019 wünschen es sich die Veranstalter auch im kommenden Jahr wieder.

Nach gut eineinhalb Jahren sucht auch die fränkische Fastnacht den Weg zurück in die Normalität. "Die Künstler sind heiß. Sie wollen raus auf die Bühne - und sie freuen sich vor allem auf Publikum", sagt Marco Anderlik, Präsident des Fastnacht-Verband Franken (FVF). Nach der jüngsten Corona-Verordnung der Bayerischen Staatsregierung von Anfang September sind viele Veranstaltungen unter Einhaltung der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) wieder erlaubt.

Weiterlesen mit MP+