Würzburg

MP+Faulhaber-Platz: Wann bekommen die Würzburger ihren Park?

Eine grüne Oase in der Stadt mit Wasserfläche und großen Bäumen. So wünschten sich vor genau vier Jahren die Würzburger im Bürgerentscheid den Faulhaber-Platz.  Wird das noch was?   
Der Kardinal-Faulhaber-Platz ist vier Jahre nach dem Bürgerentscheid immer noch provisorisch begrünt. 
Foto: Thomas Obermeier | Der Kardinal-Faulhaber-Platz ist vier Jahre nach dem Bürgerentscheid immer noch provisorisch begrünt. 

Günther Kraft ist sauer: "Am Faulhaberplatz passiert einfach nichts," schimpft der Innenstadtbewohner. "Dabei bräuchten wir dringend mehr Grün und Abkühlung in der Stadt." Tatsächlich sollte der Platz gegenüber vom Theater laut Bürgerentscheid am 2. Juli 2017 zu einer Oase in der Stadt umgestaltet werden. Stattdessen ist das Provisorium aus Rollrasen und ein paar Kübelpflanzen zur Dauerlösung geworden.

Weiterlesen mit MP+