Bergtheim

Geglückte Wahl beim SV Bergtheim

Der SV Bergtheim hat wieder eine Vorstandschaft. Von links: Sitta Kaufmann, Sebastian Ziegler, Isabell Lichtlein, Georg Lutz, Jule Hofbauer und Melissa Schröder. Es fehlt Schriftführer German Ort.
Foto: Irene Konrad | Der SV Bergtheim hat wieder eine Vorstandschaft. Von links: Sitta Kaufmann, Sebastian Ziegler, Isabell Lichtlein, Georg Lutz, Jule Hofbauer und Melissa Schröder. Es fehlt Schriftführer German Ort.

Der SV Bergtheim mit seinen 800 Mitgliedern und den zehn Abteilungen Fußball, Handball, Badminton, Kegeln, Damengymnastik, Fitnessgymnastik, Gardetanz, Karate, Schach und Tennis hat wieder eine arbeitsfähige Vereinsführung. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung konnten alle Vorstandsposten besetzt werden.

Georg Lutz wurde für die nächsten zwei Jahre wieder Vorsitzender, obwohl er und drei weitere Vorstandsmitglieder zunächst nicht mehr angetreten waren. "Seit der ordentlichen Mitgliederversammlung am 9. September haben wir viel diskutiert und uns fünf Mal mit den Abteilungsleitern getroffen", erklärte Georg Lutz.

Weil sich junge Leute zur Mitarbeit gefunden hatten und das Kernteam um zwei Beisitzerinnen erweitert wurde, habe er "erst vor drei Tagen" seine Bereitschaft zur Wiederwahl signalisiert. "Wir konnten den Verein nicht an die Wand fahren", gestanden er und Sitta Kaufmann, die bisher als Vorsitzende der Finanzen im Team war und nun als stellvertretende Vorsitzende kandidierte.

Auch German Ort macht als Vorsitzender der Verwaltung weiter. "Im Verein musste und muss ein Umdenken passieren", wurde Vorstand Lutz deutlich. Er forderte eindringlich "die Mithilfe der Abteilungen im Hauptverein". Sein Appell zum ehrenamtlichen Engagement galt auch den jungen Leuten, "damit es beim SVB nicht zum bitteren Ende kommt".

Dass die politische Gemeinde das Fortbestehen des Sportvereins im Dorf wichtig ist, bewies die Anwesenheit der drei Bergtheimer Bürgermeister. Konrad Schlier leitete als erster Bürgermeister die Neuwahl und wurde dabei von Alt-Landrat und Vereinsmitglied Eberhard Nuß assistiert. Auch er warb leidenschaftlich für die Mitarbeit und sagte allen Dankeschön, die sich für einen Posten zur Verfügung stellten.

Gewählt wurden Georg Lutz als erster Vorstand, Sitta Kaufmann als zweite Vorsitzende (bisher Finanzen) und neu Sebastian Ziegler als dritter Vorstand und Vorsitzender Finanzen. Vorsitzender Verwaltung blieb German Ort. Neue Jugendbeauftragte wurde Isabell Lichtlein. Als Beisitzerinnen stellten sich Jule Hofbauer und Melissa Schröder zur Verfügung. Die Rechnungen prüfen Dieter Herold und Andreas Prötzel.

Mit lobenden Worten, Dank und Geschenken verabschiedet wurden Erich Kohl als zweiter Vorsitzender sowie die bisherige Vorsitzende Jugend Aileen Zimmermann. Beide hatten elf Jahre in der Vorstandschaft mitgearbeitet. Dass diesmal trotz strenger Corona-Auflagen gut 60 wahlberechtigte Mitglieder in die große Willi-Sauer-Halle gekommen waren, hat Vorstand Lutz gefreut.

Der SV Bergtheim wurde 1920 gegründet und blickt somit auf eine 100-jährige Geschichte zurück. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr war der Fortbestand des Vereins massiv auf der Kippe gestanden. Die Feier des Gründungsjubiläums soll im nächsten Jahr nachgeholt werden – wenn es die Corona-Pandemie zulässt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bergtheim
Irene Konrad
Badminton
Damengymnastik
Eberhard Nuß
Fitnessgymnastik
Karate
Kegeln
Konrad Schlier
Mitglieder
SV Bergtheim
Schachsport
Tennis
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!