Glückwunsch!

CSU dankt Altbürgermeister Dr. Georg Fuchs

Dank sagte Ursula Weschta, die
Chefin der Rathaus-CSU, dem ehe-
maligen Fraktionsvorsitzenden und
Bürgermeister von 1990 bis 1996
Dr. Georg Fuchs bei einem Emp-
fangs zu seinem 70. Geburtstag im
Ratskeller. Neben OB Dr. Pia Beck-
mann und den Fraktionsmitglie-
dern waren auch Weggefährten wie
Tiefbaureferent a.D. Erhard Peschel,
Stadtschulrat a.D. Heinz Michler,
WVV-Direktor Karlheinz Utschig
und die ehemaligen Stadträte Alfred
Salomon und Heinz Gradt erschie-
nen. Was wäre das Würzburger
Theater ohne Dr. Fuchs, fragte
Ursula Weschta. Der Kultur galt
seine besondere Aufmerksamkeit.
Der Bau des Congress Centrums,
des Müllheizkraftwerks und der
Neubau des Rathaus-Südflügels
seien untrennbar mit seinem
Namen verbunden. Im Beruf
machte er sich nicht nur als Kinder-
radiologe einen Namen, sondern
engagierte sich auch als Landesvor-
sitzender des Marburger Bundes
und war zwölf Jahre Vizepräsident
der Landesärztekammer Bayern.
Fuchs führte 20 Jahre als Vorsitzen-
der den Verein Lebenshilfe. Unter
anderem erhielt er das Bundesver-
dienstkreuz und das goldene Stadt-
siegel.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!