GROMBÜHL

Grombühl: Uralt und international

|

Was heißt Grombühl? Der Name ist eine Abwandlung von „Grombuhel“, „Krombühl“, „Krahnbühl“. Ein Bühl ist ein Hügel – das Wort steht für „Hügel der Krähen“. Einer Urkunde aus dem Jahr 1296 zufolge wurden hier Menschen am Galgen aufgehängt. Die Leichname lockten die Krähen an.

Wohnsitz: 10 118 Leute, rund 7,3 Prozent aller Würzburger, waren im vergangenen Jahr in Grombühl gemeldet, unter ihnen 1279 (12,6 Prozent) mit Nebenwohnsitz. Nur im Frauenland ist der Anteil der Nebenwohnsitze noch höher (13,5 Prozent). Grombühl ist der Stadtbezirk mit dem höchsten Anteil der 18- bis unter 25-Jährigen und dem zweithöchsten Anteil der 25- bis unter 40-Jährigen.

 

Platzbedarf: Grombühl bedeckt mit rund 6,1 Quadratkilometern knapp 7 Prozent von Würzburgs Gesamtfläche (88,6 Quadratkilometer).

International: Unter den 13 Stadtteilen ist Grombühl der mit dem vierthöchsten Anteil an nichtdeutschen Bewohnern (12,1 Prozent).

 

Uni-Klinikum: Der Stadtteil ist Heimat des größten Arbeitgebers in der Region, des Uni-Klinikums, mit über über 5600 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 447 Millionen Euro. Hier wurden 2011 fast 265 000 Patienten stationär und ambulant versorgt.

Urzeit: Vor Hunderttausenden Jahren floss der Main 30 Meter höher als heute, bis hoch zum Schalksberg am Stein. Zwei Tonnen Material, dort gesichert bei Bauarbeiten für die Nervenklinik, enthalten Überreste urzeitlicher Tiere und Menschen. Türmchen aus Tiergebeinen vom Schalksberg gingen als „Würzburger Knochenkombination“in die Fachliteratur ein. Sie stammen von frühzeitlichen kultischen Handlungen.

Download: Grombühl
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten
Psychiatrische Kliniken
Stadtteilserie Würzburg
Urkunden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!