MP+Welche Zahl zählt? Große Differenzen bei den Inzidenzen

Für den Landkreis Rhön-Grabfeld gab es zum Wochenstart völlig unterschiedliche Sieben-Tage-Inzidenzen. Wie diese großen Schwankungen immer wieder entstehen können.
Bei steigenden Inzidenz-Zahlen können weitere Einschränkugen oder auch eine Maskenpflicht im Freien angeordnet werden. Doch die Zahlen der unterschiedlichen Behörden differieren oft erheblich. 
Foto: Silvia Gralla | Bei steigenden Inzidenz-Zahlen können weitere Einschränkugen oder auch eine Maskenpflicht im Freien angeordnet werden. Doch die Zahlen der unterschiedlichen Behörden differieren oft erheblich. 

Deutschlandweit steigen die Zahlen der Corona-Neuinfizierten. Auch Unterfranken ist von dieser Tendenz betroffen. Kommen dann noch so genannte Superspreader- Ereignisse (zum Beispiel ein Infizierter auf einer großen Feier) hinzu, kann der kritische Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von 50 Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner schnell für ein Paar Tage übertroffen sein. Dies aber führt zu Einschränkungen im öffentlichen Leben und kann für die betroffenen Einwohner auch unangenehme Folgen haben, etwa wenn sie innerhalb Deutschlands reisen wollen. Doch die Werte unterscheiden sich oft.

Weiterlesen mit MP+