Würzburg

Grüne fordern lokalen Hitzeaktionsplan für Würzburg

Die Grüne Stadtratsfraktion fordert die Erstellung eines lokalen Hitzeaktionsplans für Würzburg. Dieser Aktionsplan enthält nach den Handlungsempfehlungen des Bundesumweltministeriums konkrete und wirksame Maßnahmen zur Mikroklimasteuerung der Stadt Würzburg, heißt es in einer Pressemitteilung."Durch Hitzeaktionspläne soll sichergestellt werden, dass gesundheitlich Beeinträchtigte im Ernstfall schnelle Hilfe bekommen können. Informations- und Frühwarnsysteme sollen Gesundheitsrisiken vermeiden helfen", so die Grüne Fraktion im Antrag.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung