Würzburg

Hyrox: Der Weltmeister der Trendsportart kommt aus Würzburg

Ein Würzburger Polizist wird Weltmeister im Hyrox. Worum geht es bei der neuen Fitness-Sportart und für wen ist sie geeignet?
Hyrox-Weltmeister Lukas Storath schiebt einen 175 Kilo schweren Schlitten über die Tartanbahn der Würzburger Bereitschaftspolizei.
Foto: Tim Eisenberger | Hyrox-Weltmeister Lukas Storath schiebt einen 175 Kilo schweren Schlitten über die Tartanbahn der Würzburger Bereitschaftspolizei.

175 Kilogramm: Es ist das Gewicht zweier groß gewachsener Männer, das Lukas Storath auf einem Schlitten über die Tartanbahn am Sportplatz der Würzburger Bereitschaftspolizei schiebt. Dabei verzieht der Polizist kaum eine Miene, denn er ist Weltmeister im Hyrox - einer neuen Fitness-Sportart, bestehend aus neun Disziplinen.Was ist Hyrox?Hyrox besteht aus acht Kraft-Ausdauer-Übungen, nach denen jeweils ein 1000-Meter-Lauf absolviert werden muss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!