Würzburg

Im Hauptbahnhof werden Weichen und Gleise erneuert

Die DB Netz AG erneuert im November im Würzburger Hauptbahnhof Weichen und Gleise. Betroffen sind fünf Weichen und 380 Meter Gleise. Sie müssten aufgrund ihres hohen Alters ausgetauscht werden, informiert die Netz AG in einer Pressemitteilung. Der Umbau finde im Bereich von Rotkreuzstraße, Füchsleinstraße und Ständerbühlstraße statt.

Die Arbeiten sollen vom 7. bis 30. November dauern. Dabei werden auch 2500 Tonnen Schotter ausgetauscht. Während der Bauarbeiten seien für Anwohner Lärm- und Staubbelästigungen leider nicht auszuschließen, bitte die Netz AG um Verständnis. Ursache dafür sei neben dem eigentlichen Umbau der An- und Abtransport von altem und neuem Material, der per Lastwagen erfolgen müsse.

Da während der Arbeiten die Strecke nicht gänzlich gesperrt werden könne, werden die Arbeiter auf Züge, die die Baustelle passieren, teilweise mit akustischen Warnsignalen aufmerksam gemacht.

Um den Bahnbetrieb möglichst wenig zu beeinträchtigen, finden die Bauarbeiten auch nachts statt, so die Netz AG. Um die Lärmbelästigung so gering wie möglich zu halten, würden Arbeiten zwischen 22 und 6 Uhr jedoch auf ein Minimum beschränkt. In den Zeiträumen vom 7. bis 10. November, vom 21. bis 23. November und vom 28. bis 30. November müssten die Arbeiten jedoch durchgehend laufen.

Bahnfahrer informiert die Bahn im Internet und über ihre Apps über mögliche Auswirkungen der Baustelle auf den Bahnverkehr.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Bahngleise
Bauarbeiten
Baustellen
DB Netz AG
Hauptbahnhöfe
Lastkraftwagen
Züge
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)