Würzburg

Innovative Ideen für Kleinprojekte sind gefragt

Stellvertretend für eines von 17 realisierten Kleinprojekten im Bereich der ILE „Main-Wein-Garten“ im Rahmen des Regionalbudget 2021: Der Markt Zellingen stellte diesen Bildstock nach alter Vorlage wieder her.
Foto: Fischer | Stellvertretend für eines von 17 realisierten Kleinprojekten im Bereich der ILE „Main-Wein-Garten“ im Rahmen des Regionalbudget 2021: Der Markt Zellingen stellte diesen Bildstock nach alter Vorlage wieder her.

Im zweiten Jahr in Folge standen der Kommunalen Allianz Main-Wein-Garten im Jahr 2021 mit dem sogenannten Regionalbudget 100 000 Euro durch das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) zur Unterstützung von Kleinprojekten in der Region zur Verfügung. Mit dem Jahreswechsel zogen Allianzmanagerin Anna Klüpfel und Thüngersheims Bürgermeister Michael Röhm in seiner Funktion als Vorsitzender der Lenkungsgruppe der acht Mitgliedsgemeinden ein positives Resümee. Von 23 eingereichten Projektideen konnten 17 Kleinprojekte mit einem Umfang von exakt 84 192,34 Euro gefördert werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!