Würzburg

International: Ein Fest der Vielfalt und der Freude

Viele Menschen strömten am Sonntag auf das Landesgartenschau-Gelände von 1990 unterhalb der Festung, um den „Frühling International“ zu besuchen. Unter dem Motto „Wir feiern die Vielfalt!“ präsentierten sich die Internationalen Gesellschaften Würzburgs sowie Vereine und Verbände mit Bezug zu Europa. Nebst Musik, Tanz und Spielen gab es reichlich Kulinarisches zu genießen.
Foto: Patty Varasano | Viele Menschen strömten am Sonntag auf das Landesgartenschau-Gelände von 1990 unterhalb der Festung, um den „Frühling International“ zu besuchen. Unter dem Motto „Wir feiern die Vielfalt!“ präsentierten sich die Internationalen Gesellschaften Würzburgs sowie Vereine und Verbände mit Bezug zu Europa. Nebst Musik, Tanz und Spielen gab es reichlich Kulinarisches zu genießen.

Nicht ganz textsicher, aber dafür musikalisch einwandfrei von der Sing- und Musikschule begleitet, sangen Menschen verschiedenster Nationalitäten am Sonntagnachmittag gemeinsam die Europahymne, um den Internationalen Frühling zu eröffnen. Eine Besonderheit: Diesmal wurde das Fest mit dem Europatag zusammengelegt unter dem Motto „Wir feiern Vielfalt“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!