Thüngersheim

Kampf um den Erhalt des Schwesternhauses

Mittels Unterschriften streben einige Thüngersheimer ein Bürgerbegehren zum Erhalt des ehemaligen Schwesternhauses an.
Foto: ArchivEhehalt | Mittels Unterschriften streben einige Thüngersheimer ein Bürgerbegehren zum Erhalt des ehemaligen Schwesternhauses an.

Mit Bauchschmerzen, aber dennoch mehrheitlich beschloss der Gemeinderat in seiner Juni-Sitzung, das ehemalige Schwesternhaus abreißen zu lassen. „Mindestens lebhafte Diskussionen in der Ortsbevölkerung“ hatte Bürgermeister Markus Höfling (Bürgerbewegung, BüBew) als Folge dieser Entscheidung prognostiziert.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung