Würzburg

MP+Karnevalistischer Tanzsport: Geht Unterfrankens Vereinen jetzt der Nachwuchs aus?

Zwei Jahre Pandemie, keine Auftritte, keine Turniere, lauter abgesagte Veranstaltungen auch in dieser Faschingszeit. Ist das das Ende der Showtanzgarden? Zwei Vereine berichten.
'Die Besenbinder' Tanzsportgarde aus Röttenbach trat in diesem Jahr bei 'Fastnacht in Franken' auf. Für die meisten anderen Vereine gab es keine Auftritte in diesem Jahr.
Foto: Nicolas Armer, dpa | "Die Besenbinder" Tanzsportgarde aus Röttenbach trat in diesem Jahr bei "Fastnacht in Franken" auf. Für die meisten anderen Vereine gab es keine Auftritte in diesem Jahr.

Es war ein besonderer Moment, den die Zuschauerinnen und Zuschauer von "Fastnacht in Franken" erleben konnten: Die Tanzgarde des Karneval-Clubs "Die Besenbinder" aus Röttenbach bei Erlangen erfüllte die Bühne mit Leben. Auch Tanzmariechen und ein Tanzpaar zeigten in der BR-Sendung, was der karnevalistische Tanzsport zu bieten hat.Während die einen also endlich nach langer Zeit wieder auf einer Bühne standen, saßen viele Tänzerinnen und Tänzer vor den Fernsehern und fieberten mit. Wie die Tänzerinnen und Tänzer der FG Versbach in Würzburg oder der Showtanzgarde Heubach aus Ebern (Lkr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!