Würzburg

MP+Kommentar zum Müll am Mainufer: Die Stadt bestraft die Falschen

Als Reaktion auf ausufernde Partys hat die Stadt Würzburg am Wochenende den Müll liegen lassen. Doch was lernen die Feiernden, wenn Kinder zwischen Scherben spielen müssen?
Am Würzburger Mainufer in der Sanderau türmte sich am Sonntagmorgen an vielen Stellen der Müll.
Foto: Silvia Gralla | Am Würzburger Mainufer in der Sanderau türmte sich am Sonntagmorgen an vielen Stellen der Müll.

Lärm und Müllberge – damit mussten sich die Anwohner in der Würzburger Sanderau in den vergangenen Wochen herumärgern. Es war an der Zeit, dass die Stadt handelt. Doch als Konsequenz aus den Forderungen endlich etwas gegen die ausufernden Zustände zu tun, tut sie nun demonstrativ erst einmal nichts. Der Dreck bleibt liegen!Auch wenn einige Anwohner für diese abstruse Logik Verständnis haben. Es ist das falsche Signal. Selbstverständlich können die Mitarbeiter des Gartenamts am Wochenende nicht in Schichten den Müll wegräumen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat