Kommunalwahl: Sollen 14-jährige Schüler wählen dürfen?

Die Debatte ist nicht neu und jetzt wieder aktuell: Wann sind Jugendliche alt genug, um wählen zu gehen? Ein unterfränkischer Verband plädiert für das Senken der Altersgrenze.
Die Fridays-for-Future-Proteste der vergangenen eineinhalb Jahre haben gezeigt, dass auch junge Menschen politisch mitmischen wollen. Sollten sie auch wählen dürfen?
Foto: Daniel Peter | Die Fridays-for-Future-Proteste der vergangenen eineinhalb Jahre haben gezeigt, dass auch junge Menschen politisch mitmischen wollen. Sollten sie auch wählen dürfen?

Wenn am 15. März in Bayern wieder die Gemeinde-, Stadt- und Kreisräte gewählt werden, können viele Jugendliche den Wahlabend zwar im Fernsehen verfolgen, doch mitentscheiden dürfen sie nicht. In Bayern gilt bei Wahlen weiterhin ein Mindestalter von 18 Jahren – und daran wird sich wohl vorerst auch nichts ändern. Der Widerstand der CSU Erst im vergangenen Jahr hatte sich Kultusminister Michael Piazolo von den Freien Wählern für eine Reform des Wahlrechts ausgesprochen. Die Landtagsfraktionen von Grünen, SPD und FDP unterstützten den Vorschlag, doch vom Koalitionspartner CSU kam Kritik: ...