Theilheim

Kostenlose E-Lastenfahrräder: Wo es im Landkreis Würzburg schon Angebote gibt

Theilheim freut sich über ein kostenloses E-Lastenrad. Soll sich Randersacker ebenfalls eines anschaffen? Und wie sieht es andernorts aus?
Unterwegs mit Nele und ihren 'Freunden' – Tatjana Schmitt als Mitinitiatorin des E-Lastenfahrrades in Theilheim freut sich über die tolle Nachfrage.
Foto: Tizian Schmitt | Unterwegs mit Nele und ihren "Freunden" – Tatjana Schmitt als Mitinitiatorin des E-Lastenfahrrades in Theilheim freut sich über die tolle Nachfrage.

Seit 2019 bietet die Gemeinde Gerbrunn leihweise ein elektrisch unterstütztes Lastenfahrrad an, als erste Kommune im Landkreis Würzburg, wie es heißt. "Sandhase", so der Name des Rads, ist am Netzwerk der Initiative "Freies Lastenrad Würzburg" beteiligt. Diese ist ein ehrenamtliches Projekt des Kreisverbands Würzburg im Verkehrsclub Deutschland (VCD). Im Internet existiert eine Buchungsplattform www.lastenrad-wuerzburg.de für die in und um Würzburg stationierten E-Lastenräder, mit der die Vehikel bis zu drei Tage lang kostenlos ausgeliehen werden können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!