Röttingen

Küchenbrand in Röttingen: 74-Jährige verletzt

Symbolbild: Feuerwehr
Foto: Marcus Millo (iStockphoto) | Symbolbild: Feuerwehr

Aus noch ungeklärter Ursache ist am späten Mittwochabend in einem Haus in Röttingen ein Brand ausgebrochen. Eine Bewohnerin des Hauses musste laut Polizeibericht zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Kriminalpolizei Würzburg führt die Ermittlungen.

Gegen 20.55 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über einen Brand in der Herrnstraße in Röttingen ein. Die örtlichen Feuerwehren aus Röttingen, Bieberehren und Mergentheim waren schnell vor Ort und konnten den Küchenbrand unter Kontrolle bringen. Die Bewohnerin des Hauses konnte das Haus leicht verletzt selbst verlassen und wurde nach einer Erstbehandlung durch den Rettungsdienst mit einer Rauchgasvergiftung in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei Würzburg hat noch vor Ort die Ermittlungen übernommen und versucht nun neben der Brandursache auch die genaue Schadenshöhe zu ermitteln.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Röttingen
Feuerwehren
Kriminalpolizei
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!