Würzburg

"Kultur aus'm Hut": Ein Blick auf das Programm der ersten Wochenenden

Am 31. Juli geht es los: Bekannte Würzburger Kulturschaffende zaubern "Kultur aus'm Hut". Was bei dem Musik- und Kulturfestival an den ersten Wochenenden geboten wird.
Ein Foto aus dem letzten Jahr: 'Kultur aus'm Hut' geht heuer in die zweite Runde.
Foto: Elisabeth Stein-Salomon | Ein Foto aus dem letzten Jahr: "Kultur aus'm Hut" geht heuer in die zweite Runde.

Der Park der Umweltstation am Nigglweg verwandelt sich ab 31. Juli für fünf Wochen wieder in eine Open-Air-Bühne. Denn zum zweiten Mal wird dort jeweils von Donnerstag bis Sonntag bis zum 5. September "Kultur aus'm Hut" stattfinden– ein vielfältiges Programm mit Musik unterschiedlichster Sparten von Folk bis Jazz, literarischen Lesungen, Kabarett, Singer/Songwritern, Tanz und vielem mehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!