Würzburg

Landesgartenschau 2018: Aus Grau wird langsam Grün

Zweieinhalb Jahre vor der Eröffnung sind am Würzburger Hubland die Baufortschritte für die LGS 2018 sichtbar. Währenddessen überlegen die Planer: Wie zeigen sie Würzburgs Seele?
So sieht es momentan aus: Die ersten 57 Bäume werden an der Eschenallee angeliefert.
Foto: thomas obermeier | So sieht es momentan aus: Die ersten 57 Bäume werden an der Eschenallee angeliefert.

Stellen Sie sich vor, Sie schlendern über eine saftig grüne Wiese. Vom türkisblauen Himmel zwitschern Ihnen Vögel zu, während Sie den glasklaren Blick auf die Festung genießen. Es duftet nach Frühling und aus der Ferne hören Sie das leichte Plätschern des Wasserspiels. Funktioniert? Wunderbar. Zweiter Versuch: Jetzt laufen Sie durch eine riesige Baustelle. Um sie herum wühlen Bagger den Dreck auf, Staub weht Ihnen ins Gesicht und alles, was sie sehen, ist grau und braun. Können Sie sich immer noch vorstellen, dass hier eine grüne Oase entsteht? „Es fällt schwer, aber wir glauben fest daran“, ...