Rimpar

Languidic: Rimparer Partnerschaftskomitee sendet Hilferuf

Der Schwung in den deutsch-französischen Städtepartnerschaften hat spürbar abgenommen. In Rimpar hat nun das Partnerschaftskomitee Languidic einen Hilferuf an den Marktgemeinderat gerichtet und die Räte zu einem klaren Bekenntnis zur weiteren Partnerschaftsarbeit aufgefordert. "Unsere Daseinsberechtigung als Verein ist nur gegeben, wenn die Gemeinde das Thema ernst nimmt", erklärte Vorsitzende Ulrike Haase. Die Erhebung der Beiträge von den Mitgliedern sei nur zu verantworten, wenn es auch Aktivitäten gebe. Das Partnerschaftskomitee hat noch in diesem Jahr Jahresversammlung mit Neuwahlen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung