Würzburg

Lebensgefährlich: 17-Jährige fahren auf Güterzug von Fürth nach Würzburg

Lebensgefährlich: 17-Jährige fahren auf Güterzug von Fürth nach Würzburg
Foto: Anand Anders | Lebensgefährlich: 17-Jährige fahren auf Güterzug von Fürth nach Würzburg

In Lebensgefahr brachten sich zwei 17-Jährige aus Fürth, als sie unerlaubt auf einen Güterzug kletterten und unfreiwillig nach Würzburg fuhren. Die Bundespolizei konnte die beiden Jugendlichen unverletzt in Gewahrsam nehmen und den Erziehungsberechtigten zuführen. Das geht aus einem Polizeibericht hervor.

Zwei 17-jährige Jugendliche stiegen am Mittwochabend gegen 19 Uhr in Fürth auf einen dort abgestellten Güterzug um eigenen Angaben zufolge nach Nürnberg fahren zu wollen. Währenddessen sollten auch Fotoaufnahmen getätigt werden. Als der Zug den Güterbahnhof jedoch Richtung Würzburg verlassen hatte, bekamen die beiden Panik und informierten telefonisch einen Erziehungsberechtigten über die Situation, berichten die Beamten.

Eine Mutter kontaktierte daraufhin die Bundespolizei in Nürnberg. Der betroffene Güterzug befand sich indessen bereits kurz vor Würzburg. Die Würzburger Bundespolizisten konnten schließlich die beiden Jugendlichen am Haltepunkt Würzburg Süd in Gewahrsam nehmen. Sie hatten den Güterzug bereits verlassen und dort auf die Beamten gewartet.

Nach einer eindringlichen Belehrung über die Gefahren des Bahnverkehrs konnten sie den Eltern übergeben werden. Dass sie sich in Lebensgefahr begeben hatten, war Ihnen nicht bewusst.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Bundespolizei
Güterzüge
Schienenverkehr
Züge
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (6)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!