Würzburg

Leserforum: Maskentragen ist keine Privatsache

Zum Artikel "Elternprotest und eine Gegen-Demo" vom 11. Januar erreichte die Redaktion folgende Zuschrift.

Es ist zu begrüßen, dass junge Menschen eine Gegendemo zur Initiative „Eltern stehen auf Würzburg“ organisierten und zum Gegenprotest aufriefen. Die Elterninitiative setzt sich nach eigenen Angaben für Maskenfreiheit, Abstandsfreiheit, Quarantänefreiheit und eine freie Impfentscheidung ein. Sie betonen auch, dass sie keine Corona-Leugner seien, dennoch sind bei der Kundgebung Querdenker Parolen propagiert worden.

Diese Leute der Elterninitiative sind auf alle Fälle Corona-Verharmloser, denn sie widersetzen sich den Corona-Maßnahmen und damit den wissenschaftlichen Fakten. Der momentane Stand der Wissenschaft rät unter anderem, zum Maskentragen und zu den Abstandregeln, damit die Infektionszahlen reduziert werden. Deshalb ist das Maskentragen keine Privatsache, weil damit Infektionen eingedämmt werden und letztendlich Leben geschützt wird.

Die demokratische Öffentlichkeit hat in der Corona-Krise gelernt, wie transparent, in Deutschland und in der EU, die Wissenschaft mit den neuesten Erkenntnissen zu Covid-19 umgeht und wie seriös Virologen und Epidemiologen die Politik beraten. Die Entscheidungsträger reagieren verantwortungsvoll und dieser Naturkatastrophe angemessen, um die Pandemie in den Griff zu bekommen.

Diesen protestierenden Eltern kann ich als Pädagoge nur raten, sich ihren geliebten Kindern gegenüber als Vorbild zu verhalten. Hier habe ich erhebliche Zweifel, dass dieses Protestverhalten die Kinder zu mündigen Bürgern anregt. An dieser Stelle ist noch ein  Fragezeichen zu setzen, ob das überhaupt ihre Intention ist? Würde sich die Initiative sonst  so von Rechtspopulisten für deren politischen Ziele instrumentalisieren lassen?

Gerold Kober 
Unterpleichfeld  

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Bürger
Covid-19
Covid-19-Pandemie
Demokratie
Epidemiologen
Infektionskrankheiten
Infektionszahlen
Pandemien
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!