Uffenheim

Lob statt Knöllchen

Verkehrsüberwachung mal ganz anders in Uffenheim.
Foto: Alfred Gehring | Verkehrsüberwachung mal ganz anders in Uffenheim.

Wie oft wünscht sich der Autofahrer, nicht nur mit Strafzetteln bestraft zu werden, wenn er mal (aus Versehen) sein Fahrzeug abstellt, wo es nicht unbedingt stehen sollte. In Uffenheim geht die Verkehrsüberwachung da andere Wege: Sie lobt die Autofahrer, die ihr Fahrzeug ordentlich abstellen. So verteilte die Verkehrsüberwachung vor Weihnachten für ordentlich geparkte Autos Lob in Form einer Dankeskarte mit einem kleinen Schokoladennikolaus darauf. "Wir sagen herzlich Dankeschön" war da zu lesen. Die Verkehrsüberwachung bedankte sich dafür, dass das Fahrzeug nicht auf einen Behindertenparkplatz, an einer Bushaltestelle oder an einem abgesenkten Bordstein geparkt wurde, dass kein Rettungsweg zugeparkt, kein Rollstuhlfahrer und keine Eltern mit Kinderwaben behindert wurden. Ein doch nachahmenswertes Beispiel, auch mal die zu loben, die alles richtig machen, und nicht nur die zu bestrafen, die Fehler machen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Uffenheim
Alfred Gehring
Auto
Autofahrer
Behindertenparkplätze
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Strafzettel
Verkehrsüberwachung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!