Würzburg

Lottogewinn, und nun? 4 Tipps für Millionäre und alle, die vom Jackpot träumen

Wie verändert der Gewinn von mehreren Millionen Euro das Leben? Die Lotterieverwaltung in Bayern gibt Ratschläge zum richtigen Umgang mit dem großen Glück.
Die Wahrscheinlichkeit für sechs Richtige plus passender Superzahl liegt im Lotto beim Spiel '6 aus 49' bei eins zu 140  Millionen.
Foto: Frank May, dpa (Symbolbild) | Die Wahrscheinlichkeit für sechs Richtige plus passender Superzahl liegt im Lotto beim Spiel "6 aus 49" bei eins zu 140  Millionen.

Wer Lotto spielt, wird sich sicher schon diese eine Frage gestellt haben: Was würde ich mit einem Millionengewinn machen? Eine 45-jährige Mutter aus Unterfranken stand im Sommer vergangenen Jahres tatsächlich vor der Herausforderung, mit der der astronomischen Summe von 33 Millionen Euro umgehen zu müssen. Es war der zweithöchste, jemals in Bayern beim Lotto "6 aus 49" ausgezahlte Gewinn. Ein Tippschein mit sechs Richtigen und der richtigen Superzahl verhalf ihr zu dem Glück.

Die Chance darauf beträgt beim Spiel "6 aus 49" exakt eins zu 139.838.160. Doch weil Millionengewinne das Leben verändern können, gibt Oliver Albrecht, Pressesprecher der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung in Bayern, all denjenigen Spielerinnen und Spielern Ratschläge mit auf den Weg, die im Lotto gewonnen haben – oder noch davon träumen:

Tipp 1: Niemandem vom dem Millionengewinn erzählen

Es ist vielleicht zutiefst menschlich, anderen von seinem Glück zu erzählen oder sie gar daran teilhaben zu lassen. Doch das ist keine gute Idee, wenn es sich dabei um hohe Geldbeträge handelt. "Um zu vermeiden, dass viele Menschen plötzlich zum Freundeskreis gehören, die etwas vom großen Geldgewinn abhaben wollen, sollten Großgewinner möglichst niemandem oder nur einem sehr kleinen ausgewählten Kreis von Personen von ihrem Glück erzählen", sagt Oliver Albrecht.

Lesen Sie auch:

Tipp 2: Konto in einer großen Stadt eröffnen

Geheimnisse sollten bei Banken sicher sein. Trotzdem rät die Lotterieverwaltung zu Vorsicht und empfiehlt, für den Millionengewinn ein Konto in einer größeren Stadt zu eröffnen. Doch die Diskretion ist auch schon am Kiosk, im Schreibwarenladen oder anderen Annahmestellen wichtig. Die Displays an den Kassen der 3500 Lotto-Annahmestellen in Bayern zeigen nur Gewinne bis zu 2500 Euro an, wenn die Spielquittung dort geprüft wird. "Auf diese Weise stellen wir sicher, dass niemand hinter einem Großgewinner steht und zufällig von dessen erzieltem Gewinn erfährt", erklärt Albrecht. Zudem könnten Gewinne in jeder Annahmestelle mit einem dafür bereitliegenden Formular angefordert werden. Auch die persönliche Kontaktaufnahme mit der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung in München und ihrer Außenstelle in Nürnberg sei möglich. Das Geld wird dann auf das vom Gewinner angegebene Konto überwiesen.

Tipp 3: Nach dem Lottogewinn bloß nichts überstürzen

Was ist mit dem gewonnenen Geld tatsächlich machbar? Für die Beantwortung dieser Frage sollten sich Gewinnerinnen und Gewinner genügend Zeit nehmen und sich einen Überblick verschaffen. "Was sich zunächst als lebensverändernder Gewinn darstellt, wird bei genauer Betrachtung vielleicht gar nicht reichen, um zum Beispiel seinen Job zu kündigen", so Albrecht.

Lesen Sie auch:

Als beispielsweise die unterfränkische Gewinnerin des 33-Millionen-Jackpots nach ihren Plänen gefragt wurde, äußerte sie sich gegenüber Lotto Bayern bodenständig: Die Familie strebe eine "noch bewusstere Lebensführung" an. "Damit meinen wir eine gesunde Ernährung, mehr Zeit für Bewegung an der frischen Luft und den verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt. Wir freuen uns auch sehr darauf, bald ein eigenes energiesparendes und ressourcenschonendes Haus mit einem naturnah gestalteten Garten bauen zu können", wird die 45-Jährige zitiert.

Tipp 4: Spielschein nicht verlieren

Es muss der Albtraum all derjenigen sein, die Lotto spielen, die Spielquittung mit dem Millionengewinn zu verlieren. Immer wieder versucht Lotto-Bayern auch über die Medien nach Gewinnern, die selbst noch nichts von ihrem Glück wissen, weil sie anonym getippt haben. Wer hingegen eine Kundenkarte bei der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung hat, kann dem Pressesprecher Albrecht zufolge verhindern, dass Gewinne verloren gehen. Sie werden spätestens nach sechs Wochen auf ein hinterlegtes Konto überwiesen.

Wenn die Kontaktdaten bekannt sind, bekommen Gewinnerinnen und Gewinner ab einem Gewinnbetrag von 100.000 Euro einen Glückwunschbrief von der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung. "Großgewinner, die anonym in einer Annahmestelle gespielt haben, müssen sich bei uns melden oder ihren Gewinn über ein entsprechendes Formular in einer Annahmestelle anfordern", sagt Albrecht.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Schweinfurt
Jonas Keck
Euro
Glück
Lottogewinne
Millionen Euro
Tipps
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!