Greußenheim

Mit Drache Freddy und Freund Mico auf Wichtel-Suche

Insgesamt sieben solcher Stationen umfasst der neue Walderlebnisweg in Greußenheim, der durch Gemeindereferentin Martina Zentgraf, die stellvertretende Landrätin Christine Haupt-Kreutzer, Bürgermeisterin Karin Kuhn und Initiatorin Tanja Hartmann eröffnet wurde.
Foto: Herbert Ehehalt | Insgesamt sieben solcher Stationen umfasst der neue Walderlebnisweg in Greußenheim, der durch Gemeindereferentin Martina Zentgraf, die stellvertretende Landrätin Christine Haupt-Kreutzer, Bürgermeisterin Karin Kuhn und Initiatorin Tanja Hartmann eröffnet wurde.

Aus der Not der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie entstand durch Tanja Hartmann, Vorstand Finanzen und Verwaltung des SV Greußenheim, die Idee eines Walderlebnisweges. Dank finanzieller Unterstützung durch das Regionalbudget der ILE Waldsassengau konnte das Projekt in Kooperation mit der Gemeinde Greußenheim realisiert werden. Die Eröffnung spiegelte wider, auf welches Klientel der Weg ausgerichtet ist.Rund 1,3 Kilometer lang ist der neue Walderlebnisweg, der als Rundweg bei Start und Ziel im Bereich des Sportgeländes am Ziegelberg durch den Buchenwald führt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!