Uffenheim

Nach Brandkatastrophe: Aktion „Uffenheim hilft“ überreicht Spenden

Bei einem Brand verlor die Familie Krauß in Uffenheim ihr gesamtes Hab und Gut. Eine große Welle der Hilfsbereitschaft ist für die Familie angelaufen.
Die verkohlte Treppe endet im Nichts: Im April stand das Haus der Familie Krauß durch einen technischen Defekt in Flammen.
Foto: Gerhard Krämer | Die verkohlte Treppe endet im Nichts: Im April stand das Haus der Familie Krauß durch einen technischen Defekt in Flammen.

Samstag, 10. April. Dieser Tag wird der Familie Krauß in Erinnerung bleiben. Es ist der Tag, an dem ihr Haus in der Neuen Gasse in Flammen stand. Ausgelöst durch einen technischen Defekt in der Hauselektrik. Keine guten Erinnerungen, wenn man auf einen Schlag alles verliert. Was aber auch in Erinnerung bleiben wird, ist die große Welle der Hilfsbereitschaft. Jetzt durfte die Familie Krauß einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 23 600 Euro in Empfang nehmen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung