Würzburg

Neue Grundschule am Hubland: Wie weit sind die Planungen?

Im Moment gibt es im neuen Stadtteil Hubland keine Grundschule. Schulbürgermeisterin Judith Jörg über Hintergründe, Pläne und die nächsten Schritte.
Treffen mit Bürgermeisterin Judith Jörg auf dem ehemaligen Gelände der US-Streitkräfte, Hub 27: Neben der geplanten Multifunktionshalle und einer Kita könnte auf dem Gelände am Hubland bald auch eine neue Grundschule entstehen. 
Foto: Johannes Kiefer | Treffen mit Bürgermeisterin Judith Jörg auf dem ehemaligen Gelände der US-Streitkräfte, Hub 27: Neben der geplanten Multifunktionshalle und einer Kita könnte auf dem Gelände am Hubland bald auch eine neue Grundschule entstehen. 

Wohin mit den Schülerinnen und Schülern, die im neuen Stadtteil Hubland leben werden? Auf diese Frage hatte Bürgermeisterin und Schulreferentin Judith Jörg dem Stadtrat schon im Oktober vergangenes Jahr eine klare Antwort gegeben: "Wir planen, am Hubland eine neue Grundschule zu bauen." Nun wird es konkreter: Denn in den Haushaltsberatungen für das Haushaltsjahr 2021 hat der Würzburger Stadtrat Planungsmittel für die Umsetzung einer zweizügigen Grundschule am Hubland zur Verfügung gestellt."Ich hoffe, dass wir bis 2023 ein neues Schulgebäude für Würzburg haben", sagt Jörg vor Ort am Hubland im Gespräch mit ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7